Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.

OKR Expert Training | Seminar | Schulung | Ausbildung


OKR Expert Training | Seminar | Schulung | Ausbildung

Zielmanagement mit OKR

Strategische Ziele sind meist langfristig angelegt. In einer VUCA-Welt, also einer dynamischen Welt voller Veränderungen und Überraschungen, ist eine langfristige Steuerung kaum noch möglich. Eine agile Steuerung mit OKR ist inkrementell und iterativ. Sie ist eingebettet in die zunehmend agile Umsetzung im Tagesgeschäft.

 

Aufgrund der Agilisierung von Unternehmen werden Innovationen von Produkten und Dienstleistungen sowie die Entwicklung neuer Märkte in kurzen Zyklen überprüft, um jederzeit den höchsten Nutzen für die Kunden und das eigene Unternehmen zu erzielen. Die Ziele richten sich weniger auf einen Output (z.B. Produkt), sondern auf eine Lösung beim Kunden. Dessen Messung und Steuerung erfordert in vielen Aspekten Veränderungen bei allen Beteiligten.

Zielsetzung des Trainings “OKR Expert” 

  • Sie können die Herausforderungen einer Agilisierung an das Ziele-Management erkennen
  • Sie können sinnvolle Objectives und Key Results definieren, abgeleitet von der Strategie
  • Sie wissen, wie die Umsetzung der OKR in Abstimmung mit anderen Zielen und der verfügbaren Kapazität im Unternehmen erfolgt
  • Sie können OKR in der Organisation sinnvoll kaskadieren
  • Sie kennen die Verfolgung der Zielerreichung durch einen definierten Prozess mit klaren Rollen

In der Kombination von agilen Skalierungsansätzen wie SAFe® und einem agilen Ziele-Management mit OKR gestalten Sie die Wertschöpfung markt- und kundenorientiert für das gesamte Unternehmen und darüber hinaus.

Seminarinhalte

  • Entwicklung von OKR
    • Woher kommt OKR, warum hat es sich entwickelt?
    • Welche anderen Methoden der strategischen Steuerung gibt es?
  • Warum brauchen wir OKR?
    • Wir brauchen OKR nicht, weil es Mode ist,
      sondern zur Umsetzung strategischer Ziele
    • Zunehmende Geschwindigkeit führt zu Komplexität,
      Komplexität führt zur größeren „Cone of Uncertainty“
    • Die Arbeitsweise in der komplexen und komplizierten Welt führt zu unterschiedlichen Anforderungen
  • Voraussetzungen für OKR
    • OKR ist eine agile Methode, ein agiles Mindset ist die Basis
    • Vision, Mission, Strategie müssen dazu passen
    • Golden Circle, rote und blaue Welt, Dynamikrobustheit, etc.
  • Was ist OKR?
    • Grundverständnis / Definition
    • Es gibt verschiedene Auslegungen, kein Rezept
    • OKR schafft eine sprachliche Konvention
    • Wertstrom, Output – Outcome sind zentrale Begriffe
    • Säulen/Elemente von OKR – Big Picture
  • Der OKR-Planinng-Prozess
    • Was sind die Schritte/Stufen der Planung im gesamten Unternehmen?
    • Entwicklung von Top-Level-Objectives / MOALs
    • Ein Ziele-Backlog hilft, die richtigen Company-OKR zu definieren
  • Bilden von Objectives
    • Formulierungsschema
    • Was macht ein gutes OKR aus?
  • Bilden von Key Results
    • Formulierungsschema
    • Was macht ein gutes Key Result aus?
    • leading / lagging indicators
    • stretched Goals
    • Beispiele guter und schlechter OKR
  • KI-Nutzung zur Unterstützung der Ziele-Formulierung
    • Einführung in Tools zur Formulierung von OKR mit künstlicher Intelligenz
  • Kaskadieren von OKRs
    • Wie tief soll die Organisation eingebunden werden?
    • Optionen der Kaskadierung mit Vor- und Nachteilen
    • Alignment-Strategien
    • Top-down und bottom-up-Ziele
    • Priorisierung der Ziele: WSJF o.ä.
    • OKR-Liste / Program Board
  • Operative Umsetzung der Initiativen
    • Erweiterung des Big Picture um Umsetzungselemente
    • Umsetzungsoptionen
    • Lean-Startup-Cycle
    • OKR in Prozessen
  • Der OKR-Kreislauf zur Verfolgung der Ziele
    • Übersicht Meetings im Kreislauf inkl. Optionen
    • Weekly Review: Messen der Erreichung der Key Results
    • Erstellen eines sinnvollen Reportings
    • Aktualisieren Confidence Level
    • Quarterly Review: Messen der Erreichung der Objectives
    • Retrospektive
  • Einführung von OKR
    • Optimale Organisation und Führung für OKR
    • Der Einführungsprozess
    • Mögliche und sinnvolle IT-Lösung
  • Erfolgsfaktoren und Stolpersteine
    • Worauf kommt es bei OKR an?
    • Übersicht des Nutzens
    • Erfolgsfaktoren und Herausforderungen

Das gesamte Training ist mit praktischen Übungen, Diskussionen und Quiz-Einlagen begleitet, um die Erfahrungen der Teilnehmer einzubinden, den Lernerfolg zu erhöhen und das Training aktiver zu gestalten.

Zielgruppe

Mitglieder der Geschäftsleitung, Leiter Business Development, Leiter Organisationsentwicklung, Leiter Strategie, Entwicklungsleiter und alle, die im Unternehmen mit der Verfolgung großer Ziele beschäftigt sind.

Voraussetzungen

Die Teilnahme am Kurs ist unabhängig von speziellen Vorkenntnissen möglich.
Wir empfehlen Grundkenntnisse zu agilen Methoden wie Scrum sowie Erfahrungen in der Unternehmenssteuerung.

Erweiterter Nutzen

  • Praktische Übungsbeispiele zu OKRs.
  • Einführung in Software zur Abbildung von OKR.
  • Einführung in KI-Tools zur OKR-Unterstützung.
  • Trainer mit langjähriger praktischer Erfahrung.
  • Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissensaustausch.
  • Kleingruppen für optimalen Lernerfolg und genügend Raum für Diskussionen.

Leistungsumfang

  • ausführliche Schulungsunterlagen in digitaler Form
  • erweiterte Schulungsunterlagen, Vorlagen, Checklisten und Formblätter in digitaler Form
  • Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & Workshops
  • Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Getränken während der Veranstaltung (bei Teilnahme an einer Präsenzveranstaltung)

Dauer

3 Tage

Tag 1: 09:00 – 17:00 Uhr

Tag 2: 08:30 – 17:00 Uhr

Tag 3: 08:30 – 15:00 Uhr

Abschluss

Teilnahmezertifikat

Digitales Zertifikat – Open Badges

Kosten

€ 1.395,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt. (Präsenzveranstaltung)

€ 1.295,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt. (Online-Schulung)

Anfrage, Buchung & Termine