Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.

Lieferantenauditor Ausbildung | Seminar | Schulung | Training


Lieferantenaudits spielen eine zentrale Rolle bei der Auswahl und Bewertung sowohl neuer als auch bestehender Lieferanten. Ihr Fokus liegt auf der kritischen Überprüfung der bisherigen Qualitätslenkungsmaßnahmen und der Qualitätsfähigkeit der Lieferanten, wobei insbesondere die gelieferten Produkte oder Dienstleistungen berücksichtigt werden. Durch einen detaillierten Einblick in die Wertschöpfungsprozesse der Lieferanten lassen sich oft Schwachstellen und Potenziale zur kontinuierlichen Verbesserung identifizieren.

Gleichzeitig fungieren Lieferantenaudits als wirkungsvolles Instrument, um eine gezielte Entwicklung der Lieferanten voranzutreiben. Sie ermöglichen nicht nur eine vertiefte Einsicht in die betrieblichen Abläufe des Lieferanten, sondern dienen auch der Stärkung des Verständnisses und der Zusammenarbeit an der Schnittstelle zwischen Kunde und Lieferant. In diesem Sinne tragen sie dazu bei, die Beziehung und die Effizienz entlang der Lieferkette zu optimieren.

Lieferantenauditor Ausbildung | Seminar | Schulung | Training

Zielsetzung des Seminars „Lieferantenauditor“ (3 Tage)

Der Erfolg von Produkten und Dienstleistungen steht und fällt mit der Qualität der Zulieferer. Es ist daher von entscheidender Bedeutung für Ihr Unternehmen, hochwertige und verlässliche Lieferanten zu identifizieren sowie langfristige Partnerschaften zu etablieren. Durch die Anwendung von Lieferantenaudits sind Sie in der Lage, die Qualitätsfähigkeit Ihrer Lieferantenorganisation zu bewerten, kontinuierlich zu überwachen und ständig zu optimieren. Dieses Seminar bietet Ihnen das notwendige Fachwissen für die professionelle Planung und Durchführung von Lieferantenaudits. Darüber hinaus werden Sie befähigt, eigene Auditchecklisten zu erstellen und das erworbene Know-how in Rollenspielen sowie praktischen Übungen anzuwenden und zu vertiefen.

Seminarinhalte

  • Einleitung in das Thema
    • Kurze Wiederholung zum Qualitätsmanagement
    • Erläuterung PDCA-Zyklus
    • Grundbegriffe des Qualitätsmanagements
    • Entwicklung, Bedeutung und Nutzen eines Managementsystems
    • Sinnhaftigkeit, Ziel und Zweck von Audits
  • Normen und Zusammenhänge
    • ISO 9001:2015 – Qualitätsmanagementsystem
    • Erläuterung der High Level Structure (HLS)
    • ISO 9004:2018 – Qualitätsmanagement – Qualität einer Organisation – Anleitung zum Erreichen nachhaltigen Erfolgs
    • ISO 19011:2018 – Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen
    • ISO 14001:2015 – Umweltmanagementsystem
    • ISO 45001:2018 – Managementsysteme für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit
      ISO 50001:2018 – Energiemanagementsystem
    • IATF 16949:2016 – Qualitätsmanagementsystem der Automobilindustrie
    • Erläuterung der ISO 10000er Reihe
    • Aufbau eines Integrierten Managementsystems (IMS)
  • ISO 19011:2018 – Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen
    • Prinzipieller Aufbau der ISO 19011:2018
    • Ziel und Zweck der ISO 19011:2018
    • Erläuterung der Begrifflichkeiten
    • Aufbau und Steuerung eines Auditprogramms
    • Ressourcenbestimmung
    • Festlegung der Auditkriterien
    • Überwachung des Auditprogramms
    • Auditvorbereitung
    • Planung von Audits
    • Erstellung von Auditplänen
    • Rollen, Aufgaben, Verantwortlichkeiten, Befugnisse
    • Definition des Auditteams
    • Durchführung Eröffnungsgespräch
    • Auditdurchführung
    • Auditfeststellungen dokumentieren
    • Berichterstellung/ Auditbericht erstellen
    • Auditabschluss
    • Kommunikation der Ergebnisse
    • Auditfolgemaßnahmen
    • Kompetenz von Auditoren
    • Aufrechterhaltung der Auditorenkompetenz
  • Auditarten
    • Systemaudit
    • Prozessaudit
    • Produktaudit
    • Internes Audit
    • Externes Audit
  • Auditdokumente
    • Auditprogramm
    • Auditauftrag
    • Auditplan
    • Frage-/ Checkliste
    • Maßnahmenplan
    • Auditbericht
  • Methodenwissen
    • Erläuterung des Auditprozesses
    • Prozessorientiertes Auditieren
    • Risikoorientiertes Auditieren
    • Rolle und Aufgaben interner Auditoren
    • Zielgerichtete Planung von Audits
      • Wann?
      • Wo?
      • Wie?
      • Wie oft?
      • Warum?
      • Wer?
      • mit Wem?
    • Auditteam
      • Rollen und Aufgabenverteilung
      • Lead-Auditor
      • Co-Auditor
      • Fachexperte
    • Auditvorbereitung
      • Dokumentensichtung
      • Aufbauorganisation/ Ablauforganisation
      • Auditberichte vorheriger Audits
      • Erstellung einer Audit-/ Fragecheckliste?
      • Kommunikation und Organisation
    • Auditdurchführung
      • Einführungsgespräch
      • Gesprächstechnik
      • Angemessenes Verhalten in schwierigen Auditsituationen
      • Fragetechniken
      • Effiziente Durchführung von Audits
      • Prozessorientiertes auditieren
      • Nachweisführung und Dokumentation von Auditfeststellungen
      • Abschlussgespräch
    • Auditnachbereitung
      • Ergebnisse bewerten
      • Erstellung Auditbericht
      • Maßnahmen abstimmen und verfolgen
      • Überwachung der Maßnahmen
      • Wirksamkeitsprüfung
      • Tipps für Formulierungen
  • Praxisworkshops zur Vertiefung des Erlernten
  • Fragen- und Diskussionsrunden
  • Schriftliche Prüfung

Zielgruppe

Das Seminar ist konzipiert für Angestellte in den Abteilungen Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung, Prozessentwicklung, Materialwirtschaft, Technik, Logistik und Beschaffung. Vorkenntnisse und Erfahrungen im Qualitätsmanagement sind notwendig. Dazu empfehlen wir das Seminar „Qualitätsmanagement QM Basiswissen“ und ISO 9001:2015 Basiswissen.

Erweiterter Nutzen

  • Praktische Fallbeispiele
  • Die Trainings finden in einer angenehmen Trainingsatmosphäre statt
  • Trainer mit langjähriger praktischer Erfahrung
  • Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissensaustausch
  • Kleingruppen für optimalen Lernerfolg und genügend Raum für Diskussionen

Dauer

3 Tage Präsenzveranstaltung / 9:00-17:00 Uhr

Leistungsumfang

  • ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter Form
  • erweiterte Schulungsunterlagen, Vorlagen, Checklisten und Formblätter in digitaler Form
  • Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & Workshops zum Thema
  • Mittagessen und Verpflegung in den Kaffee- und Teepausen

Abschluss

Am Ende des dritten Tages erfolgt eine schriftliche Prüfung zur Überprüfung der Wissensvermittlung. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat „Lieferantenauditor“ ausgehändigt. Die Prüfung ist bei uns kostenfrei.

Kosten

€ 1.290,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.

Anfrage, Buchung & Termine


Literatur

Die DIN EN ISO 9001:2015 kann direkt beim Beuth-Verlag erworben werden.