Nachweisgrenze


Im allgemeinen Sprachgebrauch kennzeichnet die Nachweisgrenze denjenigen Meßwert, unterhalb dessen die genauesten jeweils zur Verfügung stehenden Nachweismethoden versagen.